Navigation

Inhaltsbereich

Zustandsbericht Haupttalflüsse

Im STATUS QUO BERICHT werden vorhandene Daten der vergangenen zehn Jahre (2010- 2019) näher beleuchtet, Ausnahmeereignisse herausgestrichen sowie Entwicklungen mit der vorgängigen Dekade verglichen. Es werden Daten zu den gemessenen Niederschlags- und Abflussmengen, zur Wassertemperatur sowie zur Ökomorphologie festgehalten und beschrieben. Weiter werden die Kenntnisse zu den vorkommenden Fisch-, wie auch weiteren gewässergebundenen Faunenbeständen (Limikolen, Biber, Fischotter, Krebse etc.) sowie verschiedenen Nutzung (Wasserkraft, Fischerei, etc.) erläutert. Zudem werden massgebliche Schadenfälle am jeweiligen Gewässer dokumentiert. Abschliessend wird ein Gesamtfazit zum Status quo gezogen.

Vorderrhein

Hinterrhein

Landquart

Inn

Poschiavino

Moesa

Gewässerrevitalisierungen

Revitalisierte Aue Pascoletto bei Grono, Valle Mesolcina

Das Bundesgesetz über die Fischerei (BGF) bezweckt u.a. „die natürliche Artenvielfalt und den Bestand einheimischer Fische, Krebse und Fischnährtiere sowie deren Lebensräume zu erhalten, zu verbessern oder nach Möglichkeit wiederherzustellen“ (BGF Art. 1). Diesem Grundsatz folgt auch das Kantonale Fischereigesetz in seinem Zweckartikel (KFG Art. 2). Die Umsetzung dieser fischereirechtlichen Grundsätze obliegt dem Amt für Jagd und Fischerei (AJF) als zuständige, Kantonale Fachstelle für die Fischerei (KFG Art. 32).

In Anwendung von Art. 17 fliessen seit der Revision des KFG im Jahre 2002 jährlich rund 140'000 CHF aus den Einnahmen des Patentverkaufs direkt in Massnahmen zur Aufwertung von Fischgewässern. Das AJF koordiniert den Einsatz dieser Gelder und verwirklicht so eigenständig kleinere Projekte in den verschiedenen Regionen des Kantons. Darüber hinaus werden aus diesem Fonds auch Beiträge an grössere Revitalisierungsprojekte geleistet, die aus fischereilicher Sicht eine Verbesserung darstellen. So konnten im Zuge von Hochwasserschutz-Projekten oder Meliorations-Vorhaben schon unzählige Aufwertungen in aquatischen Lebensräumen erzielt werden.

Untenstehende Liste gibt einen Überblick zu einigen realisierten Projekten der letzten Jahre. Weiterführende Informationen zu den einzelnen Projekten finden sich im Projektbeschrieb, der als pdf-Datei heruntergeladen werden kann.

Inventar der Revitalisierungsprojekte im Kanton Graubünden

ListPropertyNotSet