Zum Seiteninhalt

Koordinationsstelle Häusliche Gewalt

Die Koordinationsstelle Häusliche Gewalt setzt sich im Kanton Graubünden ein für die interdisziplinäre und professionelle Zusammenarbeit sämtlicher im Bereich Häusliche Gewalt tätigen Behörden und Institutionen:

Unsere Ziele

  • Gewalt stoppen
  • Opfer schützen
  • Täter bzw. Täterin zur Verantwortung ziehen

Unsere Aufgaben

Die Regierung des Kantons Graubünden beauftragte die Koordinationsstelle Häusliche Gewalt mit folgenden Handlungsfeldern:

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Institutionen und Ämter im Kanton Graubünden im Bereich Häusliche Gewalt koordinieren
  • Niederschwelliges Beratungsangebot für Opfer und für Gewalt ausübende Personen sichern
  • Wissenstransfer zwischen Fachpersonen und Institutionen sicherstellen
  • Vernetzung mit nationalen Konferenzen
  • Prävention und Früherkennung von Häuslicher Gewalt fördern
  • Statistische Daten im Bereich Häusliche Gewalt verbessern
  • Proaktiver Ansatz in der Bearbeitung und Behandlung von Fällen häuslicher Gewalt
  • Neue Angebote für besondere Zielgruppen und Projekte entwickeln

Die Koordinationsstelle Häusliche Gewalt ist Mitglied folgender Konferenzen: