Zum Seiteninhalt

Medien verschiedener Institutionen

Hier finden Sie Informationen zu den einzelnen Institutionen, die AV-Medien in ihren Beständen haben. Zudem wird auf besondere Sammlungen oder Medien innerhalb der Bestände hingewiesen.

Bahnmuseum Albula Bergün

Im Bahnmuseum Albula erfahren Besucher anhand multimedial gestalteter Räume und originaler Exponate sowohl historische und aktuelle Aspekte der spektakulärsten aller Schweizer Bahnstrecken als auch Informationen zur Baugeschichte und zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen durch den Bahnbau.

Cinémathèque Suisse Lausanne

Die Cinémathèque ist ein Museum für das Kino. Sie umfasst nicht nur Schweizer Filme, sondern alles, was mit der Filmkunst zu tun hat. Sie bewahrt digitale und elektronische Träger sowie fotochemische Bilder.

Dokumentationsbibliothek St. Moritz

Die Dokumentationsbibliothek sammelt, ordnet und erfasst lokalgeschichtliche Dokumente von und über St. Moritz, von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.

Institut für Kulturforschung Graubünden

Das Institut für Kulturforschung Graubünden ikg ist ein unabhängiges Forschungsinstitut mit Sitz in Chur, getragen von einer Stiftung und vom Verein für Bündner Kulturforschung. Das ikg unterstützt und organisiert Forschungsprojekte, wissenschaftliche Publikationen und Veranstaltungen.

Kantonsbibliothek Graubünden

Als bündnerische Archivbibliothek ist die Kantonsbibliothek die zentrale Sammelstelle für Rätica, d.h. alle Medien, die in Graubünden entstehen oder durch ihren Inhalt oder ihre Urheberschaft Graubünden betreffen.

Kulturarchiv Oberengadin Samedan

Das Kulturarchiv Oberengadin in Samedan dokumentiert auf vielschichtige Art und Weise das Oberengadin und auch die umliegenden Regionen, sowie deren Einwohnerinnen und Einwohner.

Memoriav

Der Verein Memoriav setzt sich aktiv und nachhaltig für die Erhaltung, die Valorisierung und die breite Nutzung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz ein. Memoriav berät Institutionen und unterstützt AV-Projekte fachlich und finanziell. Mit der online-Plattform Memobase erleichtert Memoriav den Zugang zum und die Nutzung des audiovisuellen Kulturerbes.

Museum Regiunal Surselva (Ilanz)

Das ethnographische Museum Regiunal Surselva wurde 1988 in der Casa Carniec im Herz von Ilanz eröffnet. Neben Exponaten aus allen Teilen der Surselva werden Wechselausstellungen gezeigt. Bibliothek und Archiv (inklusive Filmarchiv) ergänzen die Ausstellungstätigkeit.

Stadtarchiv Chur

Das Stadtarchiv Chur ist das Archiv der Bündner Hauptstadt Chur. Sammelgebiet sind Dokumente zur Geschichte Churs sowie die Akten der Stadtverwaltung Chur. Die Räume des Stadtarchivs befinden sich im historischen Rathaus in der Churer Altstadt.

Staatsarchiv Graubünden

Das Staatsarchiv wirkt als Gedächtnis des Kantons und seiner Bevölkerung. Es sichert einmaliges schriftliches Kulturgut, meist Unikate – von der mittelalterlichen Pergamenturkunde bis hin zu elektronischen Daten – für die historische Forschung und als Grundlage für die kantonale und lokale Identität.

Wintersportmuseum Davos

Das Wintersportmuseum verfügt über eine reichhaltige Sammlung von wertvollen Wintersportgeräten und Dokumentationen aus der Stiftung der Familie Jürg Kaufmann, Davos und dem Archiv des Hockey-Clubs Davos Seniors inklusive Spengler Cup.