Seiteninhalt

Trockenmauertagung 2019

Die Tagung wurde am 6. März 2019 für Interessierte aus Verwaltung, Büros und aus der Praxis in Chur durchgeführt. Es haben 85 Personen teilgenommen.

Zehn Referate zeigten den aktuellen Stand des Wissens zur Sanierung und zur Bedeutung von Trockenmauern als Lebensraum, als Landschaftselement und als Kulturgut. Die Teilnehmenden erhielten anhand von Beispielen aus der Praxis Anregungen für eigene Projekte. Das Amt für Natur und Umwelt informierte über die Kriterien zur Beurteilung von Beitragsgesuchen und über ökologische Aspekte bei Mauersanierungen.