Reservation Loësaal

Der Loësaal steht kulturellen Gruppen und Institutionen für Proben und Aufführungen zur Verfügung. Regelmässige Vermietungen sind nicht möglich.

 

Allgemeine Informationen

  • Saal und WC sind rollstuhlgängig.
  • Im ganzen Gebäude ist Rauchverbot.
  • Der Saal verfügt über 12 Tische (150 cm x 75 cm) / 100 Stühle / Bühne mit Beleuchtung / Podeste.
  • Es sind keine technischen Apparate für Vorträge vorhanden (Beamer, Hellraumprojektor o.ä.).
  • Es stehen folgende Nebenräumlichkeiten zur Verfügung: Garderobe / Toiletten / 2 Künstlergarderoben mit Dusche/WC.
  • Es stehen keine Parkplätze zur Verfügung (Parkhaus Obere Quader 24 h geöffnet).
  • Der Loësaal ist mit den Buslinien 2 oder 4, Haltestelle Schulhaus Quader, zu erreichen.

 

Benutzung

  • Das Beleuchtungsmischpult wird von der Benutzerin und dem Benutzer selber bedient. Bei Fragen zur Bedienung nehmen Sie mit dem Hauswart Kontakt auf.
  • Der Bühnenvorhang darf ausschliesslich über den Seilzug geöffnet und geschlossen werden.
  • Vor dem Verlassen der Räumlichkeiten müssen die Fenster geschlossen und das Licht gelöscht werden.
  • Der Saal ist so zurückzulassen, wie man ihn selber vorfinden möchte, sauber und aufgeräumt.
  • Der angefallene Kehricht ist selbst zu entsorgen.
  • Räumlichkeiten und Einrichtungen sorgfältig behandeln (Wände, Parkett, Bühne und Bühnenvorhang, Mobiliar etc.), vorallem beim Transport von grösseren Gegenständen.
  • Schäden sind der Kulturförderung Graubünden umgehend zu melden.
  • Schäden werden der Benutzerin und dem Benutzer in Rechnung gestellt.
  • Fundgegenstände können im Sekretariat der Kulturförderung Graubünden abgeholt werden.

 

Preise

Für kulturelle Anlässe, an denen kein Eintritt oder Kollekte verlangt wird, steht der Loësaal  kostenlos zur Verfügung. Für nicht-kulturelle Anlässe sowie für alle Anlässe, die Einnahmen in Form von Eintritten oder Kollekten erzielen, kann der Loësaal gegen eine Miete reserviert werden:

Halber Tag                Fr.  80.--
Ganzer Tag               Fr. 150.--


Die Miete wird nach dem Gebrauch in Rechnung gestellt.
 

Schlüssel

  • Der Schlüssel muss im Sekretariat der Kulturförderung Graubünden am Vortag oder am gleichen Tag während den Öffnungszeiten abgeholt werden.

  • Der Schlüssel muss direkt nach der Benützung abgegeben werden (Briefkasten links des Eingangs des Loësaals).