Zum Seiteninhalt

1./2. Primarklasse

Für die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Primarklasse sind drei Formen der Beurteilung möglich:

1. Beurteilung durch ein Notenzeugnis (im Zeugnis-Tool)

2. Beurteilung durch ein Wortzeugnis (im Zeugnis-Tool)

Für die Beurteilung der 1. und 2. Primarklasse ist im kantonalen Zeugnis-Tool neben dem Notenzeugnis weiterhin auch das Wortzeugnis möglich.

3. Beurteilung durch ein Zeugnis in freier Form (Text)

Gemäss Art. 41 Abs. 3 des Schulgesetzes kann die Beurteilung in der 1. und 2. Primarklasse auch ausschliesslich in Form eines Lernberichtes erfolgen.

Im Zeugniskopf müssen (genau gleich wie im Notenzeugnis) in den dafür zur Verfügung stehenden Feldern vermerkt werden:

  • bei besonderem Förderbedarf: ein beiliegender Lernbericht 
  • bei einer durch den Schulpsychologischen Dienst abgeklärten Lernzielanpassung: das entsprechende Fach 
  • bei einer durch das Schulinspektorat bewilligten Fächerbefreiung: das entsprechende Fach

Wenn kein Lernbericht beiliegt oder keine Lernzielanpassung/Fächerbefreiung vorliegt, müssen diese Felder leer gelassen werden.

Für Hilfe beim Ausfüllen der Felder im Formular: Klicken Sie das gewünschte Feld an und drücken Sie die Taste F1.