Navigation

Inhaltsbereich

"Ramadan, Ramayana, Rad der Lehre, Rabbi, Reformation" - Dies sind alles Begriffe aus den fünf grossen Weltreligionen (Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus). Von Weltreligionen spricht man, weil diese Religionen auf der ganzen Welt unzählige Anhänger haben. Egal welche berufliche Richtung Ihr Kind einmal einschlagen wird und wo es einmal wohnen wird - überall kann es in Kontakt mit Anhängern und Phänomenen dieser Religionen kommen. In dem Moment ist es wertvoll, dass es ein Grundwissen zu allen Weltreligionen hat und diese somit einordnen kann. 

 

An der Bündner Kantonsschule Chur ist Religion ein bekenntnisunabhängiges Pflichtfach von der 1.-3. Klasse des Langzeitgymnasiums bzw. während des ersten Jahres des Kurzzeitgymnasiums. Während zweier Wochenlektionen setzt sich ihr Kind mit folgenden Themen auseinander:

 

1. Klasse: Einführung in das Judentum und Christentum

Mögliche weitere thematische Schwerpunkte sind: Geschichten des Alten Testaments bzw. der Tora und des Tenach / Jesus und das Neue Testament / Judenverfolgung / Reformation / neuere christliche Bewegungen / aktuelle Ereignisse

 

2. Klasse: Einführung in den Islam, Hinduismus und Buddhismus

Mögliche weitere thematische Schwerpunkte sind: die Rolle der Frau in den Religionen / Umgang mit dem Tod bzw. den Toten / Medien und Religion / Naturwissenschaft und Religion / Atheismus Daoismus 

 

 
Fachschaftsmitglieder Adresse

Gartmann Silvia         Vorstand



Felix Georg

 

Fachschaft Religion
Arosastrasse 2
7000 Chur

Kontakt