Navigation

Inhaltsbereich

Benvenute e benvenuti sulla pagina del gruppo di materia Italiano (L1 e L2).

Italiano L1

Le lezioni d'italiano L1 per le studentesse e per gli studenti madrelingua sono il fiore all’occhiello della Scuola cantonale grigione fin dal 19° secolo. Essendo l'unica scuola medio-superiore pubblica del Cantone, la SCG si impegna quotidianamente nella difesa del trilinguismo, così come richiesto dalla Costituzione cantonale e dal Regolamento scolastico. Il gruppo di materia Italiano coltiva e promuove la lingua e la cultura italiane con eventi scolastici ed extrascolastici.
L'obiettivo delle lezioni è quello di sviluppare le competenze linguistiche e le conoscenze generali e teoriche di tutte le studentesse e di tutti gli studenti. La formazione presso la nostra Scuola verte sullo sviluppo della propria identità linguistica, nella consapevolezza di appartenere a una minoranza. Inoltre, alle studentesse e agli studenti di madrelingua italiana viene offerta la possibilità di mantenere un rapporto vivo con la loro lingua madre e con il patrimonio culturale italiano in un'area di lingua tedesca.

Der Italienischunterricht für Muttersprachige geniesst an der Bündner Kantonsschule seit dem 19. Jahrhundert eine besondere Stellung. Als einzige öffentliche Mittelschule des Kantons bemüht sich die BKS täglich die Dreisprachigkeit umzusetzen, wie es von der kantonalen Verfassung und vom Schulreglement gefordert wird. Die Fachschaft Italiano pflegt und fördert die italienische Sprache und die italienische Kultur mit schulischen sowie ausserschulischen Veranstaltungen.
Ziel des Italienischunterrichts für Muttersprachige ist der Ausbau der eigenen Sprachkenntnisse sowie der Aufbau eines Allgemeinwissens. Während ihrer Ausbildung an der BKS sollen die Studierenden ihre sprachliche Identität entwickeln können im Bewusstsein, dass sie einer Sprachminderheit angehören. Ferner wird den Studierenden italienischer Muttersprache die Möglichkeit geboten, in einem deutschsprachigen Gebiet den Bezug zu ihrer Muttersprache sowie zum italienischen Kulturerbe zu pflegen.

Italiano L2

L'italiano è una delle quattro lingue nazionali svizzere. Nel nostro Cantone, così come nel Canton Ticino, l'italiano è la lingua cantonale ufficiale. Per questo motivo, anche l'insegnamento dell'italiano L2 ci sta particolarmente a cuore.
L’italiano al ginnasio

Le alunne e gli alunni del ginnasio frequentano un corso di italiano di tre lezioni settimanali per due anni. Le competenze linguistiche acquisite durante la scuola primaria vengono ripetute e consolidate. L'acquisizione della lingua continua fino al raggiungimento del livello A2 del Quadro Comune Europeo di Riferimento per le Lingue.
L’italiano al liceo
Nel corso del secondo anno scolastico alla SCG, le studentesse e gli studenti decidono se continuare a seguire i corsi di italiano fino alla maturità o se sostituire lo studio dell’italiano con lo studio del francese a partire dalla terza classe.
Coloro che continuano lo studio dell’italiano approfondiscono le proprie conoscenze durante quattro lezioni settimanali all'anno. Si continuano le lezioni di grammatica e l'espansione del vocabolario, ma le studentesse e gli studenti affrontano anche testi originali sempre più esigenti. Negli ultimi anni si introduce anche una carrellata generale sulla storia letteraria italiana. Dopo aver completato la maturità, una studentessa o uno studente della SCG ha un'ottima padronanza della lingua italiana e raggiunge generalmente il livello B2 del Quadro Comune Europeo di Riferimento per le Lingue.

L’italiano e la formazione bilingue
Le studentesse e gli studenti che continuano a frequentare le lezioni di italiano, hanno l'opportunità di sviluppare ulteriormente le loro competenze in questa lingua scegliendo il percorso di maturità bilingue tedesco-italiano. Questo corso permette loro di frequentare le lezioni di storia, biologia e geografia in immersione in italiano a partire dalla quarta classe. Nelle altre materie, le studentesse e gli studenti continuano a seguire l'insegnamento in tedesco nella loro classe. L'insegnamento immersivo permette un incontro più completo con la lingua italiana. Alla fine di questo percorso, una studentessa o uno studente della SCG raggiunge generalmente un ottimo livello di competenza, paragonabile ai livelli B2-C1 del Quadro Comune Europeo di Riferimento per le Lingue.


Italienisch ist eine der vier Nationalsprachen der Schweiz. In unserem Kanton sowie im Kanton Tessin ist Italienisch offizielle Kantonssprache. Aus diesem Grund liegt uns der Italienischunterricht an der BKS besonders am Herzen.

Italienisch im Untergymnasium
Die Schülerinnen und Schüler des Untergymnasiums besuchen zwei Jahre lang während dreier Wochenlektionen einen Italienischkurs. Die Italienischkenntnisse aus der Primarschule werden wiederholt und befestigt. Der Spracherwerb wird fortgesetzt und die Lernenden erreichen am Ende der zweiten Klasse die Niveaustufe A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Italienisch im Gymnasium
Im Laufe des zweiten Schuljahres an der BKS entscheiden sich die Studierenden, ob sie die Italienischkurse bis zur Matura weiterhin belegen oder ob sie diese abwählen und ab der dritten Klasse mit dem Französischunterricht beginnen.

Schülerinnen und Schüler, die den Italienischunterricht weiter besuchen, erweitern und vertiefen ihre Kenntnisse während vierer Wochenlektionen im Jahr. Der Grammatikunterricht sowie die Erweiterung des Wortschatzes werden fortgeführt, aber die Lernenden setzen sich auch zunehmend mit immer anspruchsvolleren Originaltexten auseinander. In den letzten Gymnasialjahren folgt auch eine Einführung in die italienische Literaturgeschichte. Nach abgeschlossener Matura beherrschen die Lernenden die italienische Sprache sehr gut und haben gemäss Europäischem Sprachenportfolio die Niveaustufe B1-B2 erreicht.

Italienisch und die zweisprachige Matura
Lernenden, die den Italienischunterricht nach der zweiten Klasse weiter besuchen, steht die Möglichkeit offen, ihre Sprachkompetenzen im Italienisch noch weiter auszubauen mit dem Besuch der zweisprachigen Matura Deutsch-Italienisch. Diese Ausbildung ermöglicht ab der vierten Klasse den Besuch der Fächer Geschichte, Biologie und Geografie immersiv auf Italienisch. In den anderen Fächern werden die Schülerinnen und Schüler weiterhin auf Deutsch in ihrer Stammklasse unterrichtet. Der Immersionsunterricht ermöglicht eine umfassendere Begegnung mit der italienischen Sprache. Am Ende dieser Laufbahn erreichen die Lernenden die Niveaustufe B2-C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

 

Fachschaftsmitglieder Adresse
Godenzi Federico                     Vorstand


Bargiglione Carla
Fried Fröhlich Claudia
Fried-Sieber Gabriella, Dr.
Losa Claudio
Mininni Nicola
Negretti Carlo
Sala Giancarlo, Dr.
Stoppa Andrea
Trepp Alexandra
Vasella-Zanolari Tanja

Fachschaft Italienisch
Arosastrasse 2
7000 Chur

 

 

 

 

 
Kontakt